Geduldsprobe bestanden?

Einige Wochen vergingen, bis wir wieder Zeit fanden uns unserem Hobby zu widmen. Und diesmal sollte alles anders werden. Denn schließlich hatten wir das neue Gelernte aus Slowenien im Gepäck und versuchten einen anderen Ansatz.

Diesmal suchten wir uns ein lauschiges Plätzchen mit Blick über das Wasser auf den Ort unserer ersten Sichtung und planten dort einige Zeit zu verharren. Anfangs bekamen wir Besuch von Fröschen, Libellen und anderen Kleintieren. Die Zeit fühlte sich ewig an und schien nicht zu vergehen…

Doch schon bald wurden mit den ersten Vorbeiflügen eines kleinen blauen Blitzes belohnt, der nur wenige Zentimeter über der Wasseroberfläche dahin flog. Und er zeigte sich immer wieder. In einem Abstand von knapp einer halben Stunde, zischte er über das Wasser wie ein blauer Blitz. Zwar sahen wir ihn hier auch nur für wenige Sekunden-Bruchteile, allerdings waren wir dann besser vorbereitet und bekamen tatsächlich ein paar Aufnahmen zustande.

Gegen Ende gaben sich dann schließlich gleich zwei der seltenen Vögel die Ehre und drehten eine Extra-Runde für uns. Was für ein Erlebnis!